Die Schwerpunkte der Bayreuther Soziologie liegen in der Kultur- und Religionssoziologie mit Schwerpunkt Wissen, Interaktion und Visuelle Analyse und dem Arbeitsbereich Methoden der empirischen Sozialforschung, in der Politischen Soziologie mit Schwerpunkt Antisemitismusforschung und Geschichte der Soziologie in der   Entwicklungssoziologie mit Schwerpunkt Afrika und in der Professur Politik Afrikas und Entwicklungspolitik.
Die Soziologie ist am Studiengang "Kultur- und Gesellschaft" (Bachelor) beteiligt und kann hier zusammen mit einem zweiten Fach studiert werden. Soziologie wird auch im Kombifach angeboten.

Promotionen im Fach Soziologie sind an der Universität Bayreuth sowohl als Individualvorhaben möglich, als auch im Rahmen des Graduiertenprogramms KKW (Kommunikative Konstruktion von Wissen)

Die Fachgruppe Soziologie besteht derzeit aus vier Professuren mit den dazugehörigen Mitarbeiterstellen:

Dieter Neubert (Entwicklungssoziologie)

Bernt Schnettler (Kultur- und Religionssoziologie) mit Gabriele Cappai (Arbeitsbereich Empirische Sozialforschung)

Eva-Maria Ziege (Politische Soziologie) mit Georg Kamphausen (Historische Soziologie)

Alexander Stroh (Politik Afrikas und Entwicklungspolitik)

Universität Bayreuth -