Druckansicht der Internetadresse:

Kulturwissenschaftliche Fakultät

Fachgruppe Soziologie

Seite drucken

Team > Prof. Dr. Georg Kamphausen

zurück zur Übersicht
zurück zur Übersicht
Prof. Dr. Georg Kamphausen Prof. Dr. Georg Kamphausen
Prof. Dr. Georg Kamphausen

Kulturwissenschaftliche Fakultät
Politische Soziologie


Curriculum Vitae

25.1.1955: geboren in Mönchengladbach als Sohn der Eheleute Albert und Liselotte Kamphausen, geb. Bennewitz 
Familienstand: seit 1979 verheiratet mit Heidrun Kamphausen, geb. Langewald, drei Kinder: Johannes  Helene und Ulrike

1965-1974: Stiftisch-Humanistisches Gymnasium in Mönchengladbach 
1974-1979: Studium der Soziologie, Geschichte und Theologie an den Universitäten Freiburg, Duisburg und Bielefeld 
1979: Diplom in Soziologie (Universität Bielefeld, Gutachter: Prof.Dr. Niklas Luhmann) mit einer Arbeit zum Thema: "Die Romantik als naturwissenschaftliche Bewegung" (B.Kleine Verlag, Bielefeld 1979, 2.Aufl. 1983) 

1979-1981: Forschungsassistent am Universitätsschwerpunkt Wissenschaftsforschung der Universität Bielefeld (1980-1981: Arbeit im Nobel-Institut, Stockholm) 
1981-1983: Stipendiat der Fritz-Thyssen-Stiftung; Doktorand an der Universität Tübingen (Doktorvater: Prof.Dr. Friedrich H.Tenbruck) 
1984: Promotion mit einer Arbeit zum Thema: "Hüter des Gewissens? Zum Einfluß sozialwissenschaftlichen Denkens in Theologie und Kirche" (Schriften zur Kultursoziologie, Bd.6, Reimer Verlag, Berlin 1986) 

ab Sept. 1983: Assistent am Lehrstuhl für Politische Soziologie der Universität Bayreuth 
seit Mai 1989: Geschäftsführer der Amerika-Forschungsstelle der Universität Bayreuth 
Februar 2001: Habilitation an der Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Bayreuth ("Die Generation von 1890 und die Erfindung Amerikas", Velbrück Wissenschaft 2002), apl. Prof. Historische Soziologie (2007)
seit 1986: mehrfache Forschungsaufenthalte in den Vereinigten Staaten, insbesondere an der University of Chicago 

seit 1985 Mitveranstalter der "Thurnauer Kulturwissenschaftlichen Gespräche" (Hanns Martin-Schleyer-Stiftung, bisher insgesamt 11 Tagungen) sowie der "Tocqueville-Lectures" (Herbert Quandt-Stiftung) 
seit 1994: Mitarbeit beim Aufbau einer verwaltungswissenschaftlichen Fakultät an der Universität Kosice (Kaschau), Slowakei; dort auch regelmäßige Lehrveranstaltungen. Seit
1999 Leiter der Sommerschule in Zemplinska Sirava (VW-Stiftung); 1998-2001: deutscher Koordinator von Tempus-Projekten an der UBT, seit 2004 als a.o.Professor externes Mitglied der Fakultät für Verwaltungswissenschaften an der Universität Kosice. Seit 2002 regelmäßige Lehrveranstaltungen (sechs Wochen) und Aufbau eines eigenständigen Lehrbereiches Sozialwissenschaften/Politische Soziologie (Kommunalwissenschaft und Regionalplanung, Transformationsprozesse moderner Gesellschaften im Vergleich, Europäische Integration)  Frühjahr 2001: Wissenschaftliche Leitung des jährlich stattfindenden „Europa-Kollegs“ des deutsch-italienischen Zentrums Villa Vigoni (Loveno di Menaggio) 
seit SS 2001 (bis 2012): Koordinator und Dozent der International Summer School der Universität Bayreuth, EuroCampus 
Sommeruniversität Bayreuth: Seminare zum Thema „Europäische Integration“. 2008-2012
Oktober 2005: Mitbeteiligung bei der Gründung einer Akademie für Politische Bildung im „Zipser Kapitel“ (Spisska Kapitula) 

Durchführung (Leitung) studentischer Forschungsprojekte an der Universität Bayreuth: 
I "Zwei Dörfer in Deutschland", Opladen, Leske 1994; 

II "Strukturen bürgerlicher Vergesellschaftung". Zur Soziologie des Vereinswesens in der Stadt und im Landkreis Bayreuth" (vgl.: 2010: Landbürger im Verein: Perspektiven bürgerlicher Vergesellschaftung, in: G.Cappai/W.Lipp/W.Gebhardt (Hg.): Nach der „kulturalistischen Wende“. Zur Ortsbestimmung der Kultursoziologie. Festschrift für Arnold Zingerle, Berlin 2010S.233-251

III "Grenzen. Soziologische Weiterungen eines geopolitischen Themas" (in Zusammenarbeit mit der Universität Kosice) (2008)

IV „Minna von Barnhelm“ (gemeinsames Projekt mit dem Lehrstuhl Germanistik und dem Forschungsinstitut für Musiktheater an der Universität Bayreuth sowie dem Landestheater Hof) (2009)

V Regional- und Raumplanung: Stadtumbau West am Beispiel der Stadt Hof: Folgen der Bevölkerungsentwicklung (2004-2006)

VI „Kneipenkultur“ in Oberfranken (2003)

VI: „Zwei Dörfer in Deutschland – 20 Jahre danach“ (2014)


Stipendien, Gastdozenturen

1980-1981: Stipendiat des Nobel-Instituts Stockholm 
1981-1983 Stipendiat der Thyssen-Stiftung 
Oktober 1997: Stipendiat des Villa Vigoni-Kollegs, Loveno di Menaggio (CO) 
seit 1996 (bis 2012) : regelmäßiger Gastdozent, seit 2004 Visiting Professor an der J.P.Safarik Universität, Kosice 

DAAD: seit Herbst 2013 Mitglied  im Auswahlgremium des DAAD für das Fach Soziologie (Bonn)

Fachliche Schwerpunkte der bisherigen Forschungs- und Lehrtätigkeit 
- Einführung in die Soziologie 
- Grundfragen der Politischen Soziologie 
- Klassiker der Soziologie 
- Propädeutische Veranstaltungen 
- Kultursoziologie 
- Religionssoziologie 
- Vergleichende Kultur- und Religionssoziologie (deutsch-amerikanischer Vergleich) 
- Politische Soziologie (Demographie, Sozialstruktur moderner Gesellschaften im Vergleich, Demokratietheorie etc.) 
- Transformationsprozesse moderner Gesellschaften im Vergleich 
- Politische Ideengeschichte 
- Europäische Integration 
- Literatursoziologie


Veröffentlichungen

Monographien

(1) 1979: Die Romantik als naturwissenschaftliche Bewegung. Zur Entwicklung eines neuen Wissenschaftsverständnisses, Kleine Verlag, Bielefeld 1979 (2.Aufl. 1981) (Report Wissenschaftsforschung, Bd. 14; 210 S., gemeinsam mit Thomas Schnelle)

(2) 1979 Organisationsstrukturen der Großforschung. Wissenschaftliche Arbeitsformen und Anforderungsprofile, (Primärbericht Kernforschungszentrum Karlsruhe, 162 S., gemeinsam mit Peter Weingart)

(3) 1986: Hüter des Gewissens? Zum Einfluss sozialwissenschaftlichen Denkens in Theologie und Kirche, Berlin 1986 (Schriften zur Kultursoziologie, Bd. 6, Reimer Verlag), 337 S. 

(4) 1989: "Um dem Frieden zu dienen, achte die Freiheit". Friedenssehnsucht und Politikverständnis Jugendlicher im Spiegel eines Aufsatzwettbewerbes (Gutachten für die Deutsche Vereinigung zur Förderung der internationalen Konfliktforschung e.V.) Bremen 1989), 94 S.

(5) 1994: Zwei Dörfer in Deutschland. Mentalitätsunterschiede nach der Wiedervereinigung, Opladen 1994, Leske und Budrich (gemeinsam mit Winfried Gebhardt), 189 S.

(6) 2002: Die Erfindung Amerikas in der Kulturkritik der Generation von 1890, Weilerswist 2002 (Velbrück Wissenschaft), 334 S.

(7) 2016: 70 Jahre Frieden. Eine Veranstaltungsreihe in Bayreuth und Hof: Ausstellungen, Vorträge und Kommentare, Film, Theater und Literatur. Ein Bericht, Bayreuth 2015 (die Veranstaltungsreihe ist dokumentiert unter www.70-jahre-frieden.de)

- Europas erzählte Moderne. Romane des 19. Jahrhunderts aus soziologischer Perspektive (laufendes Buchprojekt)

Aufsätze

(1) 1983: Die Wiederentdeckung der Sünde, in: Die politische Meinung, 28.Jg., Nr.210, 1983, S.66-75

(2) 1984: Friedrich H.Tenbruck zum 65.Geburtstag, in: Freiheit der Wissenschaft, Nr.8, Oktober 1984

(3) 1986: Freizeit als Freiheit? Zur Ideologie der Selbstverwirklichung in Soziologie und Pädagogik, in: Konrad Adam (Hg.): Kreativität und Leistung. Wege und Irrwege der Selbstverwirklichung, Köln 1986, S.190-194 (Veröffentlichungen der Hanns Martin Schleyer-Stiftung, Bd. 20); wiederabgedruckt in: Schule und Kirche, 27.Jg., Nr.1, 1990

(4) 1986: Zwischen Dogma und Lebenswirklichkeit. Erfahrungsberichte katholischer Pfarrer, in: Die Neue Ordnung, Dez. 1986, S.432-445

(5) 1986: Robert Michels und die Frage nach einer Wissenschaft von der Politik, in: Annali di Sociologia/Soziologisches Jahrbuch, 1.Jg., H.2, 1986, S.99-126

(6) 1987: Die neuen Hüter des Gewissens. Religion im Zeitalter der Sozialwissenschaften, in: Die politische Meinung, 32.Jg., Nr.234, S.59-64

(7) 1987: Ihre Verheißung ist Freiheit. Die Moden der Freizeit, in: FAZ vom 2.5.1987, Nr. 101

(8) 1989: Artikel "Soziale Bewegung", "Ideologie", "Tradition", in: Günter Endruweit und Gisela Trommsdorff (Hg.): Wörterbuch der Soziologie, Stuttgart 1989 (Enke)

(9) 1990: Elite in der Demokratie, in: Der Johanniterorden in Baden-Württemberg, H.81, Stuttgart 1990, S.19-27

(10) 1990: Hilft die Soziologie der Seelsorge?, in: Klaus M.Becker (Hg.): Seelsorge am Anfang? Perspektiven der Neuevangelisierung, Köln 1990, S.93-115

(11) 1990: Die Kultur der Arbeit und die Natur der Freizeit. Selbständigkeit und Betreuung soziologisch gesehen, in: Hans Thomas (Hg.): Chancen einer Kultur der Arbeit, Köln 1990, S. 73-84

(12) 1990: Die politische Kultur der Vereinigten Staaten. Ideengeschichtliche Ursprünge und Einflüsse, in: W.P.Adams, E.-O.Czempiel u.a. (Hg.): Länderbericht USA (2 Bde.), Frankfurt 1990, S.219-238 (Campus); Bundeszentrale für Politische Bildung, Bonn 1990

(13) 1991: Das Bekenntnis zur Selbst-Evidenz. Über das Verhältnis von Politik und Religion in den Vereinigten Staaten von Amerika, in: Amerika. Eine Hoffnung, zwei Visionen, Köln 1991, S.251-290 (Bachem)

(14) 1992: Recht auf Glück? Pragmatisches Glücksstreben und heroische Glücksverachtung, in: Alfred Bellebaum (Hg.): Glück und Zufriedenheit, Opladen 1992, S.86-101 (Westdeutscher Verlag)

(15) 1993: Heroismus als Thema der deutschen Soziologie, in: Heiner Meulemann, Agnes Elting-Camus (Hg.): 26. Deutscher Soziologentag. Lebensverhältnisse und soziale Konflikte im neuen Europa, Opladen 1993, (Westdeutscher Verlag), S.150-153

(16) 1993: "Institution", in: Handbuch religionswissenschaftlicher Grundbegriffe (Hg. von Hubert Cancik u.a.), Bd.III, Stuttgart, Berlin, Köln 1993 (Kohlhammer), S.260-269

(17) 1993: Charisma und Heroismus. Die Generation von 1890 und der Begriff des Politischen, in: W.Gebhardt, A.Zingerle, M.Ebertz (Hg.): Charisma. Theorie-Religion-Politik, Berlin 1993, (de Gruyter), S.221-245

(18) 1994: Gewohnheiten des Herzens: James J.Sheehan über Liberalismus in den USA und Europa, in: Jahresbericht der Herbert Quamdt Stiftung, 93/94, S.15-18

(19) 1994: Zur Mentalität der Deutschen, in: Die politische Meinung, 39. Jg., 290, Jan.1994, S. 11-21 (gemeinsam mit W. Gebhardt)

(20) 1994: Community or Society: Aspects of German mentality in East and West, in: German Comments. Review of Politics and Culture, vol. 35, july 1994, S. 33-43 (engl. Übersetzung von: Zur Mentalität der Deutschen, s.o.)

(21) 1994: Mentalitätsunterschiede im wiedervereinigten Deutschland? Das Beispiel zweier ländlicher Gemeinden, in: Aus Politik und Zeitgeschichte. Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament, B 16/94, 22. April 1994, S. 29-39 (gemeinsam mit W. Gebhardt)

(22) 1995: "Früher haben wir sicherer gelebt!" Über soziale Gewinne und Verluste der Wiedervereinigung, in: Heinz Sahner, Stefan Schwendtner (Hg.): 27. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. Gesellschaften im Umbruch, Opladen 1995 (Westdeutscher Verlag), S. 180-185 (gemeinsam mit Winfried Gebhardt)

(23) 1995: "...und eine kommode Religion". Formen gelebter Religiosität in zwei Landgemeinden Ost- und Westdeutschlands, in: Heinz Sahner, Stefan Schwendtner (Hg.): 27. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. Gesellschaften im Umbruch, Opladen 1995 (Westdeutscher Verlag), S. 669-674 (gemeinsam mit Winfried Gebhardt)

(24) 1995: Libertá e autorità. La concezione della realtá nelle science sociali moderne, in: Russo, Francesco und Villanueva, Javier (ed.): Le Dimensioni della Libertá nel Dibattito Scientifico e Filosofico, studi di filosofia 8, Roma 1995 (armando editore), S. 51-65

(25) 1995: Mentalitäten unter Modernisierungsdruck. Ostdeutsche Dorfgemeinschaften zwischen Wohlstandserwartung und Individualisierungsängsten, in: Pro Regio. Zeitschrift für eigenständige Regionalentwicklung, Nr. 17, 1995, S. 13-18 (gemeinsam mit Winfried Gebhardt)

(26) 1996: Abschied von der Wirklichkeit. Eine soziologische Zeitbetrachtung über die Herrschaft der Worte, in: Acta Philosophica. Rivista Internazionale di Filosofia, vol. 5, 1996, fasc.1, S.31-46

(27) 1996: Gemeinschaft als Lebensstil. Alltägliche Lebenswelten ost- und westdeutscher Landgemeinden im Vergleich, in: Hans-Jürgen Andreß (Hg.): Fünf Jahre danach. Zur Entwicklung von Arbeitsmarkt und Sozialstruktur im vereinten Deutschland, Berlin, New York (de Gruyter) 1996, S. 257-274 (gemeinsam mit W.Gebhardt)

(28) 1996: Der lange Arm der gestrengen Mutter. über traditionelle Mentalitäten und kollektive Lebensstile in Ostdeutschland, in: Otto G.Schenk (Hg): Lebensstil zwischen Sozialstrukturanalyse und Kulturwissenschaft, Opladen 1996, S. 283-298 (gemeinsam mit W.Gebhardt)

(29) 1996: Ende des Schicksals - oder ist am Ende alles Schicksal?, in: Michael Frensch (Hg.): Über das Schicksal, Schaffhausen 1996, S. 45-64

(30) 1998: Spirito ed estetismo nelle Considerazioni di un impolitico, in: Contemporanea. Rivista di storia dell'800 del'900, anno 1, n.2, aprile 1998, S.299-306 (Soziologische Überlegungen zu Thomas Mann´s “Betrachtungen eines Unpolitischen”)

(31) 1998: Laborare e non disperare - Arbeiten und nicht verzweifeln, in: Jahresbericht der Villa Vigoni, II, April 1998, S.34-35, 71-72

(32) 1999: "Ostalgie". Das Phänomen der rückwirkenden Verklärung der DDR-Wirklichkeit und seine Ursachen, in: Enquete-Kommission "Überwindung der Folgen der SED-Diktatur im Prozess der deutschen Einheit, hg. vom Deutschen Bundestag, Bd. V: Alltagsleben in der DDR und in den neuen Ländern, Frankfurt/Main (Nomos, Suhrkamp) 1999, S.511-539 

(33) 1999: Arnold Gehlen, in: Franco Volpi (Hg.) Großes Werklexikon der Philosophie, Bd.1, Stuttgart 1999, S.551-554 (Kröner Verlag)

(34) 1999: Helmuth Plessner, in: Franco Volpi (Hg.) Großes Werklexikon der Philosophie, Bd.2, Stuttgart 1999, S.1196-1197 (Kröner Verlag)

(35) 2000: De la religion à la gnose scientifique, in: Catholica. Revue trimestrielle, printemps 2000, S.42-51

(36) 2000: Tra Stato e Società: gli scritti politici di Max Weber, in: Contemporanea. Rivista di storia dell'800 del'900, anno 2, n.1, S.153-159

(37) 2000: Verbindung haben - Verbindung schaffen. Ketzerische Bemerkungen über den Umgang mit Menschen, in: 100 Jahre Katholische Studentenverbindung Vandalia, Bonn 2000 (14.S., Sonderdruck)

(38) 2000: Quis iudicabit? Die Krise der europäischen Intelligenz am Ende des 19.Jahrhunderts und die "Erfindung" Amerikas, in: Wolfgang Eßbach (Hg.): Welche Modernität? Intellektuellendiskurse zwischen Deutschland und Frankreich im Spannungsfeld nationaler und europäischer Identitätsbilder, Berlin 2000 (Studien des Frankreich-Zentrums der Universität Freiburg, Bd. 7; Berlin Verlag), S.107-126

(39) 2001: "The pious smile of sociability": Glaube und Religionsfreiheit in Nordamerika, in: Zeitschrift für Religions- und Geistesgeschichte, Heft 4, 2001, S.330-342

(40) 2002: "Kirchenkritische Religionsfreunde": zum Verhältnis von Religions- und Kirchensoziologie in Deutschland (Johannes Weiss zum 60.Geburtstag), in: Klaus Lichtblau u.a. (Hg.): Festschrift für Johannes Weiss, Privatdruck

(41) 2002: Le christianisme aligné disparaitra. Contribution à la sociologie du catholicisme en Allemagne (frz. Übersetzung von Nr.40 « Kirchenkritische Religionsfreunde »), in: Catholica, Revue trimestrielle, automne 2002, S.12-24

(42) 2003: Je veda o správe akademická disciplina? (Is Public Administration an Academic Discipline?), in: L.Lovas (ed.): Teória a prax verejnej správy, Kosice 2003, S. 36-40

(43) 2003: Kommunikation und Demokratie, in: Villa Vigoni. Comunicazioni, Heft VII, April 2003, S.43-49

(44) 2003 Veda o správe a reforma verejnej správy medzi: konanim státu a obcianskou samoorganizáciou, in: Verejná apráva a spolocnost, H.1-2, Kosice 2003, S.96-104

(45) 2004: Als Onkel Bumba der Veronika einen grünen Kaktus schenkte. Programmheft zur Bayreuther Inszenierung der „Comedian Harmonists“, Stadthalle Bayreuth, Mai 2004

(46) 2005: Gemeinschaft und Kulturprotestantismus oder: warum der Pragmatismus in Deutschland wenig Freunde hat, in: Daniel Troehler und Jürgen Oelkers (Hg.): Pragmatismus und Pädagogik, Zürich 2005, S.159-179 

(47) 2005: Wie man ein „hinternationaler“, „lokal“- patriotischer Europäer wird. Ein Erfahrungsbericht, in: Europäisches Kolleg Villa Vigoni (2003), Loveno di Menaggio 2005, S.14-23
 
(48) 2006: Transformationsprozesse moderner Gesellschaften im Vergleich, oder: Die Entdeckung Europas in der Ostslowakei, in: Spektrum. Bildungsraum Europa, Universität Bayreuth 2006, S.23-25

(49) 2006: Mitteleuropa: Idee, Realität, Vision, in: PanEuropa. Mitteilungen der PanEuropa Bewegung, H.2, 2006, S.4-9

(50) 2006: European Integration and European Identity: Towards a Politics of Differences?, in: International Issues and Slovak Foreign Policy Affairs, vol.XV,  no.1, 2006, S.24-32

(51) 2007: Die alten Fehler macht man immer zweimal. Zum Verhältnis von Kirche und Staat in Mitteleuropa, in: Heinrich Badura (Hg.): Atheismen und Säkularisierung, oder: Wie religiös sind noch die Bürgergesellschaften Europas?, Krems 2007, S. 79-91

(52) 2009: Die märchenhafte Gewissheit der gesellschaftlichen Wirklichkeit, Assoziationen im Umfeld einer Soziologie der Transzendenz, in: Archiv für Kulturgeschichte, H.1, 2009, S.1-20

(53) 2009: Herkunft und Zukunft des europäischen Bürgertums, oder: auf welche Traditionen kann sich die mitteleuropäische „Zivilgesellschaft“ berufen?, in: Heinrich Badura (Hg.): Zivilgesellschaft in Südosteuopa, Krems, Wien, Salzburg 2008, S. 28-39

(54) 2009: Die Europäisierung des Amerikanismus. Amerikakritik im Spiegel des europäischen Selbstzweifels, in: Michael Steppat (Hg.): Americanisms. Discourses of Exception, Exclusion, Exchange, American Studies, vol. 173, Heidelberg 2009, S. 317-329 

(55) 2010: Between Ambivalence and Ignorance: Sombart's and Weber's Amerikabilder, in: Mark R.Thompson (ed.): Werner Sombart and American Exceptionalism. Between Socialism and Cultural Pessimism, Münster, Hamburg, London 2005 (Reihe: Politik-Forschung und Wissenschaft, Bd.16, LIT-Verlag)
 
(56) 2010: „Das Problem der Generationen“: Kultursoziologische Konsequenzen einer wissenssoziologischen Debatte, in: Cappai, Gabriele, Shingo Shimada und Jürgen Straub (Hg.): Interpretative Sozialforschung und Kulturanalyse. Hermeneutik und die komparative Analyse kulturellen Handelns, S. 249-278

 (57) 2010: Landbürger im Verein: Perspektiven bürgerlicher Vergesellschaftung, in: G.Cappai/W.Lipp/W.Gebhardt (Hg.): Nach der „kulturalistischen Wende“. Zur Ortsbestimmung der Kultursoziologie. Festschrift für Arnold Zingerle, Berlin 2010S.233-251

(58): 2011: Religion und Ethik – neuer Stil. Reden über Werte und die Banalisierung  des Unverfügbaren, in: Heinrich Badura (Hg.): Die Zukunft Europa und das Problem mit den Werten, Wien 2011 (Wissenschaftliche Schriftenreihe der Europäischen Akademie, Bd.13), S.57-77

(59) (2011) America in the cultural imagination of the “Generation of 1890”: On life chances, historical fate and cultural opportunity structures, paper presented at the GHI (Washington) conference on Histories by Generations, Washington, Dec. 2010

(60) 2011: „Nationalökonomie“ – Denkstil und Fachgeschichte im Fin de Siècle, in: Nicolas Berg (Hg.): Kapitalismus-Debatten um 1900.  Über antisemitisierende Semantiken des Jüdischen, Leipziger Beiträge zur Jüdischen Geschichte und Kultur, Band 6,  Leipzig 2011, S. 73-93

(61) 2011:Der Fortschritt der Religionssoziologie als Banalisierungsprozeß, oder: die Wiederverzauberung der Welt durch „Wissenschaft“,  in: 

(62) 2011: Arnold Gehlen, in: Franco Volpi (Hg.) Großes Werklexikon der Philosophie, Bd.1, Stuttgart, (Kröner Verlag), erweiterte Fassung

(63) 2011: Helmuth Plessner, in: Franco Volpi (Hg.) Großes Werklexikon der Philosophie, Bd.2, Stuttgart, (Kröner Verlag) erweiterte Fassung

(64) 2011: Reformsprache, in: FAZ vom 25.5.2011, S. N 5

(65) 2012: Wie Studenten denken – Eine Stichprobe. 157 Versuche, eine Karikatur zu verstehen, in: FAZ vom 20.6.2012, Nr. 141, S. N5

(66) 2012: Vor allem emotional intelligent, Report im FOCUS 34/2012 vom 20.8.2012, S. 52-54

(67) 2012: Wie Studenten denken – eine Stichprobe (erweiterte Fassung von Nr. 65), in: Glanzlichter der Wissenschaft. Ein Almanach, hg. vom Deutschen Hochschulverband, Lucius und Lucius, 2012, S. 45-51

(68)  2013: Einsamkeit und Freiheit: wer verteidigt die Leitidee der Institution Universität?  in:  Forschung und Lehre, 2/2013, S. 26-29

(69) 2913: Wiederabdruck von (68) in: Wissenschaftsmanagement.online, http://www.wissenschaftsmanagement-online.de/converis/artikel/1940

(70) 2013 Das Ende der Bildung an deutschen Universitäten, Wiederabdruck sowie Kommentierung von (68) in: Kritische Wissenschaft/Critical Science, http://sciencefiles.org/2013/02/27/das-ende-der-bildung-an-deutschen-universitaten/

(71) 2016: Weltgeschehen als Unheilsgeschichte. Dialektiker über Amerika, in: Robert Zwarg (Hg.): (im Erscheinen)

(72) 2016: Über die sozialen Gründe des Untergangs der Institution Universität, in: Peter Gutjahr-Löser (Hg.): Veröffentlichung des 19. Theodor Litt-Symposiums (Leipzig 2015) (im Erscheinen)
(71) 2016: „Über Ergänzungsbedürftigkeit“, in: FAZ vom (im Erscheinen)

(72)  2016: Der Laie als Experte seiner selbst, oder: was heißt moralische Selbständigkeit?, in: Die Politische Meinung (im Erscheinen)

(7§) 2016: „Dorf“, in: Staatslexikon

(74) 2016: „Gemeinschaft“, in: Staatslexikon

Rezensionen

(1) 1983: Stanford M. Lyman: The Seven Deadly Sins. Society and Evil, New York 1978, in: KZfSS, 35.Jg., H.1, 1983, S.146-149

(2) 1985: Karl Daiber und Thomas Luckmann (Hg.): Religion in den Gegenwartsströmungen der deutschen Soziologie, München 1983, in: Soziologische Revue, 8.Jg., H.3, 1985, S.317-319

(3) 1986: Hans Braun und Alois Hahn (Hg.): Kultur im Zeitalter der Sozialwissenschaften. Friedrich H.Tenbruck zum 65. Geburtstag, Berlin 1984, in: Soziologische Revue, 9.Jg., H.2, 1986, S.190-192

(4) 1987: Klaus Treuheit: Soziologie als Theorie der Veränderung gesellschaftlicher Wirklichkeit. Überlegungen zu Bernhard Groethuysen, Frankfurt/M. 1985, in: Soziologische Revue, 10.Jg., H.3, 1987, S.282-283

(5) 1987: Axel Honneth und Albrecht Wellmer (Hg.): Die Frankfurter Schule und ihre Folgen, Berlin 1986, in: Annali di Sociologia/Soziologisches Jahrbuch, 2.Jg., H.3, 1987, S.342-345

(6) 1988: Jürgen P.Rinderspacher: Am Ende der Woche, Bonn 1987, in: Universitas, 43.Jg., H.4, 1988, S.508-509

(7) 1988: Leo Löwenthal: Philosophische Frühschriften, Frankfurt/M. 1987, in: Soziologische Revue, 11.Jg., H.3, 1988, S.341-343

(8) 1988: Martin Meyer (Hg.): Wo wir stehen. Dreißig Beiträge zur Kultur der Moderne, München 1987, in: Universitas, 43.Jg., H.11, S.1220-1221

(9) 1989: Bereichsrezension "Kultur", in: Soziologische Revue, 12.Jg., H.1, 1989, S.97-102

(10) 1989: Odo Marquardt: Transzendentaler Idealismus, Romantische Naturphilosophie, Psychoanalyse, Köln 1987, in: Soziologische Revue, 12.Jg., H.4, 1989, S.390-392

(11) 1989: Bereichsrezension "Kultur", in: Soziologische Revue, 12.Jg., H.4, 1989, S.446-450

(12) 1989: Richard Münch: Die Kultur der Moderne (2 Bde.)., Frankfurt/M. 1986, in: Annali di Sociologia/Soziologisches Jahrbuch, 5.Jg., H.2, 1989, S.531-533

(13) 1990: Arthur Vidich und Stanford Lyman: American Sociology. Worldly rejections of religion and their directions, New Haven, London 1985, in: KZFSS, 42.Jg., H.2, 1990, S.353-356

(14) 1990: "Nachtwache für den Zeitgeist"; Paul M.Zulehner: Pastoraltheologie, Bd.4, Düsseldorf 1990, in: FAZ vom 7.11.1990

(15) 1991: Jürgen Eiben: Von Luther zu Kant. Der deutsche Sonderweg in die Moderne, Wiesbaden 1989, in: Soziologische Revue, 14.Jg., H.4, 1991, S.442-444

(16) 1991: "Von Gott spricht man wieder"; Paul Josef Cordes: Den Geist nicht auslöschen. Charismen und Neuevangelisierung, Freiburg 1990 und Klaus Berger: Gottes einziger Ölbaum. Betrachtungen zum Römerbrief, Stuttgart 1990, in: FAZ vom 7.3.1991

(17) 1991: "Sonderwege sind nicht sonderbar"; Martin Riesebrodt: Fundamentalismus als patriarchalische Protestbewegung, Tübingen 1990, in: FAZ vom 6.8.1991

(18) 1991: "Der Geist weht und weht und weht"; Trutz Rendtorff: Vielspältiges. Beiträge zur ethischen Kultur, Stuttgart 1991, in: FAZ vom 23.9.1991

(19) 1991: "Ontologischer Durst"; Stephan H.Pfürtner: Fundamentalismus. Die Flucht ins Radikale, Freiburg 1991, in: FAZ vom 16.10.1991

(20) 1992: Jan Assmann und Dietrich Harth (Hg.): Kultur und Konflikt, Frankfurt/M. 1990, in: Universitas, Nr.550, H.4, 47.Jg., 1992, S.401-402

(21) 1992: "Göttin sucht Hausmann"; Elisabeth Gössmann u.a. (Hg.): Wörterbuch der Feministischen Theologie, Gütersloh 1991, in: FAZ vom 10.1.1992

(22) 1992: "Allein den Betern kann es noch gelingen"; Otto Kallscheuer: Über Karl Marx & Christus & andere Tote, Frankfurt/M. 1991, in: FAZ vom 9.11.1992

(23) 1993: Michael Walzer: Zweifel und Einmischung. Gesellschaftskritik im 20.Jahrhundert, Frankfurt/M. 1991, in: Soziologische Revue, Jg.16, H.1, 1993, S.48-50

(24) 1993: "Nicht ungern in Ungarn"; Agnes Erdelyi: Max Weber in Amerika, Wien 1992, in: FAZ vom 13.2.1993

(25) 1993: "Die sichtbare Hand"; Thomas H.Marshall: Bürgerrechte und soziale Klassen, Frankfurt/M. 1992 und Reinhard Kreckel: Politische Soziologie der sozialen Ungleichheit, Frankfurt/M. 1992, in: FAZ vom 14.7.1993

(26) 1994: Ralph Kray, K. Ludwig Pfeiffer, Thomas Studer (Hg.): Autorität. Spektren harter Kommunikation, Opladen 1992, in: Soziologische Revue, Jg.17, H.4, 1994, S.462-465

(27) 1994: "Funktionalistische Frohbotschaft"; Sigrid Brandt: Religiöses Handeln in moderner Welt. Talcott Parsons Religionssoziologie im Rahmen seiner allgemeinen Handlungs- und Systemtheorie, Frankfurt/Main 1993, in: FAZ vom 13.5.1994

(28) 1994: "Das Kreuz auf dem Felsen"; Gangolf Hübinger: Kulturprotestantismus und Politik. Zum Verhältnis von Liberalismus und Protestantismus im wilhelminischen Deutschland, Tübingen 1994, in: FAZ vom 24.10.1994

(29) 1995: Georg Bollenbeck: Bildung und Kultur. Glanz und Elend eines deutschen Deutungsmusters, Frankfurt/Main 1994, in: Universitas, 50.Jg., 1995, S. 613-615

(30) 1996: Francis Haskell: Die Geschichte und ihre Bilder. Die Kunst und die Deutung der Vergangenheit, München 1995, in: Universitas, 51.Jg., Nr.601, 1996, S. 724-725

(31) 1996: "Wende(-erfahrungen)", Bereichsrezension, in: Soziologische Revue, Jg.19, 1996, S. 537-541

(32) 1997: Rudolf Lill: Der Kulturkampf, in: Die politische Meinung, Sept. 1997, H.334, S.57-58

(33) 1997: Matthias Waechter: Die Erfindung des amerikanischen Westens, Freiburg 1996 (Rombach), in: Amerikastudien/American Studies, 1997, vol. 42, no.3, S.502-504

(34) 1998: Adolf von Harnack als Zeitgenosse. Reden und Schriften aus den Jahren des Kaiserreiches und der Weimarer Republik (Hg.von Kurt Nowak), 2 Bde., Berlin 1996 (de Gruyter), in: Neue Politische Literatur, Jg. 43, 1998, S. 506-509

(35) 1998: Stefan Rebenich: Theodor Mommsen und Adolf von Harnack. Wissenschaft und Politik im Berlin des ausgehenden 19. Jahrhunderts, Berlin, New York 1997 (de Gruyter), in: Neue Politische Literatur, Jg. 43, 1998, S. 509-512

(36) 1998: Krieg: Soziologische Studien zur Geschichte des Ersten Weltkrieges (Besprechungsessay), in: Soziologische Revue, 21.Jg., 1998, S.478-486

(37) 1999: Alexander Schmidt: Reisen in die Moderne. Der Amerika-Diskurs des deutschen Bürgertums vor dem Ersten Weltkrieg im europäischen Vergleich, Akademie Verlag, Berlin 1997, in: Amerikastudien/American Studies, 1999, vol.44, no.1, S.184-186

(38) 2001: Wilhelm Hennis: Max Webers Wissenschaft vom Menschen. Neue Studien zur Biographie des Werks, Tübingen 1996 (Mohr-Siebeck), in: Archiv für Kulturgeschichte, 83.Bd., H.2, S.513-516

(39) 2002: Barbara Beßlich: Wege in den Kulturkrieg. Zivilisationskritik in Deutschland, 1890-1914, Darmstadt 2000, In: Soziologische Revue, H.2, 2002, S.217-220

(40) 2003: Volkhard Krech: Wissenschaft und Religion, Tübingen 2002 (Mohr-Siebeck), in: Soziologische Revue, H.4, 2003, S.482-485

(41) 2006: Sammelrezension Allgemeine Soziologie/Soziologische Theorie, in: Soziologische Revue, H.3, 2006, S.335-343

(42) 2006: Jürgen Heideking (Hg.): Die amerikanischen Präsidenten. 42 historische Portraits von George Washington bis George W.Bush, München 2002 (3.Aufl.), in: Jahrbuch für europäische Überseegeschichte, Jg.6, 2006, S.309-312

(43) 2006: Max Webers „Briefe“, in: Universitas, H.4, 2006, S.416-18

(44) 2008: Christian Koller: Fremdherrschaft. Ein politischer Kampfbegriff im Zeitalter des Nationalismus, in: Jahrbuch für europäische Überseegeschichte, Jg.   2008, S. 306-308

 (45) 2010: Caroline Hanken: Sebalds Reisen. Die ferne Welt der Seefahrer, Darmstadt 2003, in: Jahrbuch für europäische Überseegeschichte, Bd. 10, 2010, S.237

(46) 2011: Thomas Szabo (Hg.): Die Welt der europäischen Strassen. Von der Antike bis in die frühe Neuzeit, Köln, Weimar, Wien 2009, in: Jahrbuch für europäische Überseegeschichte, 

(47) 2011: Simone Helmle (Hg.): Selbst- und Fremdwahrnehmung der Landwirtschaft, Weikersheim 2010 (Margraf Publishers), 154 S., in: Land-Berichte. Sozialwissenschaftliches Journal, Jg. XIV, H.2, 2011, S.123-125

(48) 2013 Max Weber: Briefe, in: Archiv für Kulturgeschichte, Bd.2

(49) Arnd Uhle (Hg.): Zur Disposition gestellt? Der besondere Schutz von Ehe und Familie zwischen Verfassungsanspruch und Verfassungswirklichkeit, Berlin  2014, pw-online 2014-07-04

(50) Heiko Beyer: Soziologie des Antiamerikanismus. Zur Theorie und Wirkmächtigkeit spätmodernen Unbehagens, Frankfurt/New York, Campus 2014, pw-online 2014-07-04

Veranstaltungen der Amerika-Forschungsstelle (1989-1998)

Tocqueville-Vorlesungen (in Verbindung mit der Herbert Quandt-Stiftung)

1989:    Edward Shils (University of Chicago): Die Rolle der Intellektuellen und der Universitäten in den modernen Industriegesellschaften
1990:    Seymour Martin Lipset (Stanford University): Distinctive Neighbours: The Values and Institutions of the United Stets and Canada
1991:    James S. Coleman (University of Chicago): 1789 - 1989 - 1992: The French Revolution, the Reconstruction of Eastern Europe and the European Unification
1992:    Martin E. Marty (University of Chicago): Wer hat Angst vor wem und warum? Die fundamentalistischen Bewegungen als globales Problem
1993:    James Sheehan (Stanford University): Vorbildliche Ausnahme: Liberalismus in Amerika und Europa
1994:    James M.Buchanan (Fairfax,Virginia): Politicized Economies in Limbo: America, Europe and the World
1996:    Gary S. Becker (University of Chicago): Unemployment in Western Europe and the United States
1998:    Jerry Z. Muller (The Catholic University, Washington D.C.): Designing the Decent Society. Adam Smith in his time and ours


Thurnauer Kulturwissenschaftliche Gespräche (in Zusammenarbeit mit der Hanns-Martin-Schleyer-Stiftung) (1987-1998)

1987:    Institutionen
1988:    Politische Theologie und Zivilreligion
1989:    Individualismus
1990:    Mentalität und Nation
1991:    Säkularisierung. Entkirchlichung oder Entchristlichung
1992:    Soziologie, Soziologiekritik und Liberalismus. Erinnerung an Helmut Schelsky
1994:    Katholizismus und Liberalismus
1995:    Wieviel Gemeinschaft braucht der Mensch, wieviel Konsens braucht die Gesellschaft?
1996:    Im Kern gesund? Die Universität zwischen staatlicher Anstalt und privatem Unternehmen
1998:    Öffentlich-Privat: Was bleibt von der Unterscheidung?

Kurzbericht über meine 13jährige Kooperation mit der Safarik Universität Kosice/Slowakei
„Transformationsprozesse moderner Gesellschaften im Vergleich
oder: die Entdeckung Europas in der Ostslowakei“

Es waren Zufälle und günstige Umstände, welche die Universitäten Kosice (Cassa, Kaschau) und Bayreuth zusammenführten. Wie so oft spielten persönliche Beziehungen eine nicht unwichtige Rolle. Klaus Dieter Wolff, der erste Präsident der UBT lieferte nicht nur den „Masterplan“ eines deutsch-slowakischen Instituts für Verwaltungswissenschaften, sondern fand auch bald einige Mitstreiter, die sich für die Zusammenarbeit begeistern ließen. Vor zehn Jahren begann der regelmäßige Besuch Bayreuther Dozenten an der Juristischen Fakultät auf der Kovacka unter abenteuerlichen Bedingungen. In drei leer geräumten Büros fanden die Oberfranken eine zwar karge, dafür aber sehr arbeitsnahe Beherbergung. Die Stadt befand sich in vollständiger Auflösung. Die Häuser marode, die Strassen in einem unglaublichen Zustand, nächtliche Schusswechsel keine Seltenheit, Polizei und Militär prägten das Stadtbild der ersten Nachwendejahre. Aber die Aufbruchstimmung insbesondere bei der Jugend und die aus dem Kühlschrank des Sozialismus aufgetaute k.u.k.-Kultur dieser europäischen Stadt, die wie ein Keil zwischen Polen, Ungarn und der Ukraine im Herzen der Euregio Carpathiensis liegt,, nehmen jeden Besucher gefangen. Inzwischen ist nicht nur die Innenstadt wieder aus den Ruinen auferstanden. Die reiche Kneipen-, Café- und Musikszene überrascht mit einer unglaublich chaotischen, improvisierten, im künstlerischen wie kulinarischen Geschmack durchgängig sicheren Verbindung von Tradition und Moderne. Kurzum: die Ansteckungsgefahr, die von Kosice ausgeht, ist groß. Stadt und Region sind eine Herausforderung für jeden, der sich für das gemeinsame Projekt Europa zu begeistern vermag. Und der darüber nicht vergisst, dass man viel Geduld auf- und eine gute Portion „Frustrationstoleranz“ mitbringen muss, wenn man diesen Teil Mitteleuropas verstehen will.

Kosice, die zweitgrösste Stadt der Slowakei an ihrem europäischem  „Ende“ (aus der Perspektive der Hauptstadt Bratislava) hat etwa 240.000 Einwohner, einen prachtvollen gotischen Dom, ein wunderschönes sezessionistisches Opernhaus, viele sehenswerte Strassen und Gässchen um den großen Hauptplatz herum und die obligaten Hochhaussiedlungen an der Peripherie. Die Stadt verfügt über zwei Universitäten, die Technische Universität und die Safarik Universität, in der – nach der Frühphase des gemeinsam getragenen Instituts für Öffentliche Verwaltung – vor fünf Jahren die Fakultät für Verwaltungswissenschaften gegründet wurde. Diese Fakultät verfügt inzwischen über einen eigenen kleinen Campus an der Popradska. In den Räumen begegnen dem Besucher viele Möbel und Einrichtungsgegenstände aus dem alten GSP, ein Stück Bayreuth im 1000 Kilometer entfernten Kosice. In einem fünfjährigen Magisterstudiengang sind hier fast 650 Studierende immatrikuliert, die von etwa 25 Dozenten unterrichtet werden, die wiederum drei Lehrbereichen (Rechtswissenschaft, Wirtschaftswissenschaften sowie Sozial- und Politikwissenschaften zugeordnet sind. Die Zusammenarbeit mit der Universität Bayreuth bezieht sich insbesondere auf die wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Kernfächer. Vor allem in den Sozialwissenschaften (Politische Soziologie, Institutionenkunde, Kommunalwissenschaft etc.) ist mangels eigenem Personal die Ergänzungsbedürftigkeit besonders groß.

In vielfältiger Weise sind die beiden Universitäten heute miteinander verbunden. Ging es in den ersten Jahren vor allem um die Sicherstellung von grundlegenden Lehrveranstaltungen und die Organisation von Weiterbildungsmaßnahmen für den wissenschaftlichen Nachwuchs, entsprechen die gegenwärtigen Bemühungen den inzwischen veränderten Studienbedingungen und gesellschaftlichen Problemen. Von Anfang an unterstützten Bayerische Staatskanzlei und Wirtschaftsministerium die Bayreuther Aktivitäten. Die Volkswagen-Stiftung hat über viele Jahre hinweg gemeinsame Sommerschulen, Studienaufenthalte des verwaltunngswissenschaftlichen Nachwuchses in Bayreuth sowie deutsch-slowakische Tagungen finanziert. Regelmäßig werden im politik- und sozialwissenschaftlichen Lehrbereich in den Monaten Februar und März zusätzliche Lehrveranstaltungen durchgeführt. Seit einem Jahr ist der Schreiber dieser Zeilen auswärtiges Mitglied der Fakultät. Viele Studierende aus den Veranstaltungen in Kosice sieht man kurze Zeit später als Erasmus-Studenten in Bayreuth wieder. Zum nunmehr dritten Mal findet darüber hinaus in der Villa Vigoni (am Comer See) ein „Europa-Kolleg“ statt, an dem auch regelmäßig Postgraduierte aus Kosice teilnehmen.

Eine erfreuliche Kooperation also, die in den letzten Jahren einiges auf den Weg gebracht hat. Auch hier wächst schließlich zusammen, was zusammengehört. Aber für viele geht manches zu langsam, für andere zu schnell, und das Zusammenwachsen hinterlässt auch Narben, die nicht einfach im Gang der Geschichte verschwinden oder durch freundliches Desinteresse verdrängt werden können. Das betrifft zunächst das Verhältnis von Vielfalt und Intensität (auf Bayreuther Seite). Wer viele Freundschaften pflegt, kann sich nicht allen mit gleicher Intensität widmen. Im Spagat zwischen China und Mitteleuropa verliert eine kleine Universität daher leicht den Boden unter den Füßen. Unendlich komplizierter sind allerdings die Probleme, die aus den unterschiedlichen Erwartungen beider Seiten resultieren. „Professionalität“ (als Orientierung am wissenschaftlichen Profil eines „Faches“) ist vielen Kollegen in Kosice schon deshalb nicht möglich, weil es bestimmte und bestimmbare  „Fächer“ eben gar nicht gibt. Nur mit Mühe ist es zudem möglich, neben dem überall vordringenden Englisch als erster Fremdsprache der deutschen Sprache wieder zu ihrem Recht zu verhelfen. Selbst der plausible Hinweis, dass die Kommunalreform und der Aufbau einer funktionierenden Bürokratie sich nicht nur akademisch, sondern auch praktisch an deutschen oder österreichischen Beispielen orientiert, stößt nicht immer auf offene Ohren. Unübersehbar ist der Generationenkonflikt zwischen den „alt-etablierten“ Reformverweigerern und den oft zu viele Schritte auf einmal nehmenden Jüngeren. Der „brain-drain“ (wenn auch nur als Abwanderung nach Bratislava) ist dann oft genug das Resultat einer (auch kostspieligen) Investition in den Aufbau institutioneller Strukturen, deren Erfolg doch gerade in den ersten Jahren an bestimmte Personen geknüpft ist.

Inzwischen nehmen viele Studierende die Chance wahr, ein oder zwei Auslandssemester in Bayreuth zu verbringen. Jedes Jahr besuchen zehn bis fünfzehn Nachwuchswissenschaftler für einen oder zwei Monate die Universität Bayreuth, um Kontakte zu Kollegen zu pflegen und in der Bibliothek zu arbeiten. Das alles ist wichtig und soll auch in den nächsten Jahren ermöglicht werden. Mindestens ebenso wichtig aber ist die weitere gesellschaftliche Öffnung der Fakultät und die Stärkung ihres Einflusses in der Region. Seit einiger Zeit gibt es daher auch eine rege Zusammenarbeit der Industrie- und Handelskammern aus Kosice und Bayreuth und regelmässige Besuche potentieller Investoren aus der Region Oberfranken in der Ostslowakei. Ob aus den weiteren Plänen: der Gründung einer „Akademie für Politische Bildung“ im Zipser Kapitel etwas wird, hängt vor allem davon ab, ob die bisherigen Drittmittelgeber (politische Stiftungen, Unternehmen) für eine Verstetigung der bisherigen Initiativen in dieser Richtung zu gewinnen sind. Die gegenwärtige Kooperation der beiden Universitäten enthält jedenfalls noch sehr viel an Entwicklungsmöglichkeiten, die man insbesondere im Hinblick auf die jetzige Studentengeneration und deren zukünftige berufliche Chancen weiter entwickeln sollte.

Prof. Dr. Georg Kamphausen

Kulturwissenschaftliche Fakultät
Politische Soziologie


Publikationen

2016

Kamphausen, Georg
Über die sozialen Gründe des Untergangs der Institution Universität
In: Gutjahr-Löser, Peter ; Schulz, Dieter(Hrsg.): Der Egoismus unserer Tage : Analysen und Antworten in Theodor Litts Integrationslehre - Leipzig: Leipziger Universitätsverlag, 2016. - S. 103-116 . - (Theodor-Litt-Jahrbuch; 2016/10)

Kamphausen, Georg
Siebzig Jahre Frieden : Ausstellungen, Vorträge und Kommentare, Film, Theater und Literatur ; Ein Bericht
In: Siebzig Jahre Frieden [Veranstaltungsreihe]
2016
http://www.70-jahre-frieden.de/#

2013

Kamphausen, Georg
Einsamkeit und Freiheit : wer verteidigt die Leitidee der Institution Universität?
In: Forschung & Lehre Bd. 20 (2013) Heft 2. - S. 114-117
http://www.forschung-und-lehre.de/wordpress/?p=126 ...

2012

Wendt, Alexander; Kamphausen, Georg
Vor allem emotional intelligent
In: Focus (2012) Heft 34. - S. 52-54
https://www.focus.de/magazin/archiv/report-vor-all ...

Kamphausen, Georg
Wie Studenten denken – Eine Stichprobe : 157 Versuche, eine Karikatur zu verstehen
Frankfurter Allgemeine Zeitung
In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. (20. Juni 2012)
https://www.faz-biblionet.de/faz-portal/document?u ...

2011

Kamphausen, Georg
America in the cultural imagination of the "Generation of 1890" : On life chances, historical fate and cultural opportunity structures
2011
GHI conference on Histories by Generations, Washington

Kamphausen, Georg
Reformsprache
Frankfurter Allgemeine Zeitung
In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. (25. Mai 2011)
https://www.faz-biblionet.de/faz-portal/document?u ...

Kamphausen, Georg
Helmle, Simone (Hg.): Selbst- und Fremdwahrnehmung der Landwirtschaft. Weikersheim, 2010
Land-Berichte
2011

Kamphausen, Georg
Nationalökonomie : Denkstil und Fachgeschichte im Fin de Siècle
In: Berg, Nicolas(Hrsg.): Kapitalismusdebatten um 1900 : über antisemitisierende Semantiken des Jüdischen - Leipzig: Leipziger Univ.-Verl., 2011. - S. 95-114 . - (Leipziger Beiträge zur jüdischen Geschichte und Kultur; 6)

Kamphausen, Georg
Religion und Ethik – neuer Stil : Reden über Werte und die Banalisierung des Unverfügbaren
In: Badura, Heinrich(Hrsg.): Die Zukunft Europas und das Problem mit den Werten - Krems an der Donau: EALIZ, 2011. - S. 57-77 . - (Wissenschaftliche Schriftenreihe der Europäischen Akademie für Lebensforschung, Integration und Zivilgesellschaft; 13)

2010

Kamphausen, Georg
Hanken, Caroline: Sebalds Reisen : die ferne Welt der Seefahrer. Darmstadt, 2003
Jahrbuch für europäische Überseegeschichte
2010

Kamphausen, Georg
Landbürger im Verein : Perspektiven bürgerlicher Vergesellschaftung
In: Cappai, Gabriele ; Lipp, Wolfgang ; Gebhardt, Winfried(Hrsg.): Nach der kulturalistischen Wende : Festschrift für Arnold Zingerle zum 65. Geburtstag - Berlin: Duncker & Humblot, 2010. - S. 236-251 . - (Sozialwissenschaftliche Abhandlungen der Görres-Gesellschaft; 29)

Kamphausen, Georg
Das Problem der Generationen : Kultursoziologische Konsequenzen einer wissenssoziologischen Debatte
In: Cappai, Gabriele ; Shimada, Shingo ; Straub, Jürgen(Hrsg.): Interpretative Sozialforschung und Kulturanalyse : Hermeneutik und die komparative Analyse kulturellen Handelns - Bielefeld: transcript Verl., 2010. - S. 249-278
doi:10.14361/9783839407936-009 ...

2009

Kamphausen, Georg
Die märchenhafte Gewissheit der gesellschaftlichen Wirklichkeit : Assoziationen im Umfeld einer Soziologie der Transzendenz
In: Archiv für Kulturgeschichte Bd. 91 (2009) Heft 1. - S. 1-20
doi:10.7788/akg.2009.91.1.1 ...

2008

Kamphausen, Georg
Koller, Christian: Fremdherrschaft : ein politischer Kampfbegriff im Zeitalter des Nationalismus. Frankfurt/M., 2005
Jahrbuch für europäische Überseegeschichte
2008

2007

Kamphausen, Georg
Die alten Fehler macht man immer zweimal : Zum Verhältnis von Kirche und Staat in Mitteleuropa
In: Badura, Heinrich(Hrsg.): Atheismen und Säkularisierung oder wie religiös sind noch die Bürgergesellschaften Europas? - Krems an der Donau: EALIZ, 2007. - S. 79-91 . - (Wissenschaftliche Schriftenreihe der Europäischen Akademie für Lebensforschung, Integration und Zivilgesellschaft; 5)

2006

Kamphausen, Georg
Allgemeine Soziologie / Soziologische Theorie (Sammelrezension)
Soziologische Revue
2006
doi:10.1524/srsr.2006.29.3.335 ...

Kamphausen, Georg
European Integration and European Identity : Towards a Politics of Differences?
In: International Issues and Slovak Foreign Policy Affairs Bd. 15 (2006) Heft 1. - S. 24-31
http://www.ceeol-nationallizenz.de/aspx/issuedetai ...

Kamphausen, Georg
Heideking, Jürgen (Hg.): Die amerikanischen Präsidenten : 42 historische Portraits von George Washington bis George W.Bush. 3. Aufl. München, 2002
Jahrbuch für europäische Überseegeschichte
2006

Kamphausen, Georg
Mitteleuropa : Idee, Realität, Vision
In: PanEuropa Deutschland (2006) Heft 2. - S. 4-9

Kamphausen, Georg
Transformationsprozesse moderner Gesellschaften im Vergleich : oder: Die Entdeckung Europas in der Ostslowakei
In: Spektrum Bd. 2006 (2006) Heft 1. - S. 26-27
https://epub.uni-bayreuth.de/3067/1/spektrum_ausga ...

2005

Kamphausen, Georg
Gemeinschaft und Kulturprotestantismus : oder: warum der Pragmatismus in Deutschland nicht viele Freunde hat
In: Tröhler, Daniel ; Oelkers, Jürgen(Hrsg.): Pragmatismus und Pädagogik - Zürich: Verl. Pestalozzianum, 2005. - S. 159-179 . - (Studien zur historischen Pädagogik und Sozialpädagogik; 3)

2004

Kamphausen, Georg
Als Onkel Bumba der Veronika einen grünen Kaktus schenkte : Programmheft zur Bayreuther Inszenierung der "Comedian Harmonists"

Stadthalle Bayreuth
2004

2003

Kamphausen, Georg
Krech, Volkhard: Wissenschaft und Religion. Tübingen, 2002
Soziologische Revue
2003
doi:10.1524/srsr.2003.26.4.453 ...

2002

Kamphausen, Georg
Besslich, Barbara: Wege in den Kulturkrieg : Zivilisationskritik in Deutschland 1890-1914. Darmstadt, 2000
Soziologische Revue
2002
doi:10.1524/srsr.2002.25.2.159 ...

2001

Kamphausen, Georg
Hennis, Wilhelm: Max Webers Wissenschaft vom Menschen : neue Studien zur Biographie des Werks. Tübingen, 1996
Archiv für Kulturgeschichte
2001

Kamphausen, Georg
"The pious smile of sociability" : Glaube und Religionsfreiheit in Nordamerika
In: Zeitschrift für Religions- und Geistesgeschichte Bd. 53 (2001) Heft 1-4. - S. 330-342
doi:10.1163/157007301X00268 ...

2000

Kamphausen, Georg
De la religion à la gnose scientifique
In: Catholica : Revue Trimestrielle Bd. 72 (2000) . - S. 42-51

Kamphausen, Georg
Quis iudicabit? : Die Krise der europäischen Intelligenz am Ende des 19.Jahrhunderts und die "Erfindung" Amerikas
In: Eßbach, Wolfgang(Hrsg.): Welche Modernität? : Intellektuellendiskurse zwischen Deutschland und Frankreich im Spannungsfeld nationaler und europäischer Identitätsbilder - Berlin: Berlin-Verlag, 2000. - S. 107-126 . - (Studien des Frankreich-Zentrums der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg; 7)

Kamphausen, Georg
Tra Stato e Società : gli scritti politici di Max Weber
In: Contemporanea (2000) Heft 1. - S. 153-159
doi:10.1409/10017 ...

Kamphausen, Georg
Verbindung haben - Verbindung schaffen : Ketzerische Bemerkungen über den Umgang mit Menschen
100 Jahre Katholische Studentenverbindung Vandalia - Bonn, 2000

1999

Kamphausen, Georg
Arnold Gehlen
In: Volpi, Franco(Hrsg.): Großes Werklexikon der Philosophie. Band 1 - Stuttgart: Kröner, 1999. - S. 551-554

Kamphausen, Georg
Helmuth Plessner
In: Volpi, Franco(Hrsg.): Großes Werklexikon der Philosophie. Band 2 - Stuttgart: Kröner, 1999. - S. 1196-1197

Kamphausen, Georg
"Ostalgie" : Das Phänomen der rückwirkenden Verklärung der DDR-Wirklichkeit und seine Ursachen
In: Deutscher Bundestag(Hrsg.): Materialien der Enquete-Kommission "Überwindung der Folgen der SED-Diktatur im Prozeß der Deutschen Einheit". Band 5. Alltagsleben in der DDR und in den neuen Ländern - Baden-Baden: Nomos-Verl.-Ges., 1999. - S. 511-554

Kamphausen, Georg
Schmidt, Alexander: Reisen in die Moderne : der Amerika-Diskurs des deutschen Bürgertums vor dem Ersten Weltkrieg im europäischen Vergleich. Berlin, 1997
Amerikastudien
1999
http://www.jstor.org/stable/41157446

1998

Kamphausen, Georg
Krieg (Besprechungsessay)
Soziologische Revue
1998
doi:10.1524/srsr.1998.21.4.478 ...

Kamphausen, Georg
Laborare e non disperare : Arbeiten und nicht verzweifeln
In: Comunicazioni / Villa Vigoni = Mitteilungen / Villa Vigoni Bd. 2 (1998) . - S. 34-35

Kamphausen, Georg
Nowak, Kurt (Hg.): Adolf von Harnack als Zeitgenosse : Reden und Schriften aus den Jahren des Kaiserreichs und der Weimarer Republik. Band 1 und 2. Berlin, 1996
Neue politische Literatur
1998

Kamphausen, Georg
Rebenich, Stefan: Theodor Mommsen und Adolf von Harnack : Wissenschaft und Politik im Berlin des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Berlin, 1997
Neue politische Literatur
1998

Kamphausen, Georg
Spirito ed estetismo nelle Considerazioni
In: Contemporanea Bd. 1 (1998) Heft 2. - S. 299-306
doi:10.1409/9935 ...

1997

Kamphausen, Georg
Lill, Rudolf (Hg.): Der Kulturkampf. Band 10. Paderborn, 1997
Die politische Meinung
1997

Kamphausen, Georg
Waechter, Matthias: Die Erfindung des amerikanischen Westens. Freiburg, 1996
Amerikastudien
1997
http://www.jstor.org/stable/41157314

1996

Kamphausen, Georg
Abschied von der Wirklichkeit : Eine soziologische Zeitbetrachtung über die Herrschaft der Worte
In: Acta Philosophica Bd. 5 (1996) Heft 1. - S. 31-46
http://www.actaphilosophica.it/sites/default/files ...

Kamphausen, Georg
Bereichsrezension : Wende(-erfahrungen)
Soziologische Revue
1996
doi:10.1524/srsr.1996.19.4.536 ...

Kamphausen, Georg
Haskell, Francis: Die Geschichte und ihre Bilder : die Kunst und die Deutung der Vergangenheit. München, 1993
Universitas
1996

Kamphausen, Georg
"Der lange Arm der gestrengen Mutter" : Über traditionelle Mentalitäten und kollektive Lebensstile in Ostdeutschland
In: Schwenk, Otto G.(Hrsg.): Lebensstil zwischen Sozialstrukturanalyse und Kulturwissenschaft - Opladen: Leske + Budrich, 1996. - S. 283-298
doi:10.1007/978-3-322-99689-3_14 ...

1995

Kamphausen, Georg; Gebhardt, Winfried
"Früher haben wir sicherer gelebt!" : Über soziale Gewinne und Verluste der Wiedervereinigung
In: Sahner, Heinz ; Schwendtner, Stefan(Hrsg.): Gesellschaften im Umbruch - Opladen: Westdt. Verl., 1995. - S. 180-185

Kamphausen, Georg
Libertá e autorità : La concezione della realtá nelle science sociali moderne
In: Russo, Francesco ; Villanueva, Javier(Hrsg.): Le dimensioni della libertà nel dibattito scientifico e filosofico - Rom: Armando, 1995. - S. 51-65 . - (Studi di filosofia; 8)

Kamphausen, Georg; Gebhardt, Winfried
Mentalitäten unter Modernisierungsdruck : Ostdeutsche Dorfgemeinschaften zwischen Wohlstandserwartung und Individualisierungsängsten
In: Pro regio (1995) Heft 17. - S. 13-18

Kamphausen, Georg; Gebhardt, Winfried
"...und eine kommode Religion" : Formen gelebter Religiosität in zwei Landgemeinden Ost- und Westdeutschlands
In: Sahner, Heinz ; Schwendtner, Stefan(Hrsg.): Gesellschaften im Umbruch - Opladen: Westdt. Verl., 1995. - S. 669-674
http://www.etracker.de/lnkcnt.php?et=qPKGYV&url=ht ...

1994

Kamphausen, Georg
Das Kreuz auf dem Felsen
Frankfurter Allgemeine Zeitung
1994
Rezensiert: Hübinger; Gangolf: Kulturprotestantismus und Politik : zum Verhältnis von Liberalismus und Protestantismus im wilhelminischen Deutschland. Tübingen, 1994

Kamphausen, Georg; Gebhardt, Winfried
Community or Society : Aspects of German mentality in East and West
In: German Comments (1994) Heft 35. - S. 11-21

Kamphausen, Georg; Gebhardt, Winfried
Mentalitätsunterschiede im wiedervereinigten Deutschland? : Das Beispiel zweier ländlicher Gemeinden
In: Aus Politik und Zeitgeschichte Bd. 44 (1994) Heft B16. - S. 29-39

Kamphausen, Georg; Gebhardt, Winfried
Zur Mentalität der Deutschen
In: Die politische Meinung Bd. 39 (1994) Heft 290. - S. 11-21

Kamphausen, Georg
Gewohnheiten des Herzens : James J. Sheehan über Liberalismus in den USA und Europa
In: Dialoge : Jahresbericht der Herbert Quandt-Stiftung Bd. 1993/94 (1994) . - S. 15-18

Kamphausen, Georg
Kray, Ralph ; Pfeiffer, K. Ludwig ; Studer, Thomas (Hg.): Autorität : Spektren harter Kommunikation. Opladen, 1992
Soziologische Revue
1994
doi:10.1524/srsr.1994.17.4.433 ...

Kamphausen, Georg; Gebhardt, Winfried
Zwei Dörfer in Deutschland : Mentalitätsunterschiede nach der Wiedervereinigung
Wiesbaden : VS Verlag für Sozialwissenschaften, 1994. - 189 S.
doi:10.1007/978-3-322-97290-3 ...

1993

Kamphausen, Georg
Die sichtbare Hand
Frankfurter Allgemeine Zeitung
1993
Rezensiert: Marshall, Thomas H.: Bürgerrechte und soziale Klassen. Frankfurt/M., 1992 ; Kreckel, Reinhard: Politische Soziologie der sozialen Ungleichheit. Frankfurt/M., 1992

Kamphausen, Georg
Nicht ungern in Ungarn
Frankfurter Allgemeine Zeitung
1993
Rezensiert: Erdelyi, Agnes: Max Weber in Amerika. Wien 1992

Kamphausen, Georg
Charisma und Heroismus : Die Generation von 1890 und der Begriff des Politischen
In: Gebhardt, Winfried ; Zingerle, Arnold ; Ebertz, Michael N.(Hrsg.): Charisma : Theorie - Religion - Politik - Berlin: de Gruyter, 1993. - S. 221-246
doi:10.1515/9783110889796.221 ...

Kamphausen, Georg
Heroismus als Thema der deutschen Soziologie
Lebensverhältnisse und soziale Konflikte im neuen Europa - Opladen: Westdt. Verl., 1993. - S. 150-153

Kamphausen, Georg
Institution
In: Cancik, Hubert(Hrsg.): Handbuch religionswissenschaftlicher Grundbegriffe. Band 3 - Stuttgart: Kohlhammer, 1993. - S. 260-269

Kamphausen, Georg
Walzer, Michael: Zweifel und Einmischung : Gesellschaftskritik im 20.Jahrhundert. Frankfurt/M., 1991
Soziologische Revue
1993
doi:10.1524/srsr.1993.16.1.33 ...

1992

Kamphausen, Georg
Allein den Betern kann es noch gelingen
Frankfurter Allgemeine Zeitung
1992
Rezensiert: Kallscheuer, Otto: Glaubensfragen : über Karl Marx & Christus & andere Tote. Frankfurt/M., 1991

Kamphausen, Georg
Göttin sucht Hausmann
Frankfurter Allgemeine Zeitung
1992
Rezensiert: Gössmann, Elisabeth (Hg.): Wörterbuch der feministischen Theologie. Gütersloh, 1991

Kamphausen, Georg
Assmann, Jan ; Harth, Dietrich (Hg.): Kultur und Konflikt. Frankfurt/M., 1990
Universitas
1992

Kamphausen, Georg
Recht auf Glück? : Pragmatisches Glücksstreben und heroische Glücksverachtung
In: Bellebaum, Alfred(Hrsg.): Glück und Zufriedenheit : ein Symposion - Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 1992. - S. 86-101
doi:10.1007/978-3-663-10184-0_5 ...

1991

Kamphausen, Georg
Ontologischer Durst
Frankfurter Allgemeine Zeitung
1991
Rezensiert: Pfürtner, Stephan H.: Fundamentalismus : die Flucht ins Radikale. Freiburg, 1991

Kamphausen, Georg
Der Geist weht und weht und weht
Frankfurter Allgemeine Zeitung
1991
Rezensiert: Rendtorff, Trutz: Vielspältiges : protestantische Beiträge zur ethischen Kultur. Stuttgart, 1991

Kamphausen, Georg
Sonderwege sind nicht sonderbar
Frankfurter Allgemeine Zeitung
1991
Rezensiert: Riesebrodt, Martin: Fundamentalismus als patriarchalische Protestbewegung. Tübingen, 1990

Kamphausen, Georg
Das Bekenntnis zur Selbst-Evidenz. Über das Verhältnis von Politik und Religion in den Vereinigten Staaten von Amerika
In: Thomas, Hans; Lindenthal-Institut(Hrsg.): Amerika : Eine Hoffnung, zwei Visionen - Herford: Busse Seewald, 1991. - S. 251-290

Kamphausen, Georg
Eiben, Jürgen: Von Luther zu Kant : der deutsche Sonderweg in die Moderne. Wiesbaden, 1989
Soziologische Revue
1991
doi:10.1524/srsr.1991.14.4.428 ...

1990

Kamphausen, Georg
Nachtwache für den Zeitgeist
Frankfurter Allgemeine Zeitung
1990
Rezensiert: Zulehner, Paul M.: Pastoraltheologie. Band 4. Düsseldorf, 1990

Kamphausen, Georg
Elite in der Demokratie
In: Der Johanniterorden in Baden-Württemberg (1990) Heft 81. - S. 19-27

Kamphausen, Georg
Freizeit als Freiheit? : Zur Ideologie der Selbstverwirklichung in Soziologie und Pädagogik
In: Schule und Kirche Bd. 27 (1990) Heft 1

Kamphausen, Georg
Hilft die Soziologie der Seelsorge?
Seelsorge am Anfang? : Perspektiven der Neuevangelisierung - St. Ottilien: EOS-Verlag, 1990. - S. 93-115 . - (Reihe Sinn und Sendung; 4)

Kamphausen, Georg
Die Kultur der Arbeit und die Natur der Freizeit : Selbständigkeit und Betreuung soziologisch gesehen
In: Thomas, Hans(Hrsg.): Chancen einer Kultur der Arbeit : Abschied von der Entfremdung ; Colloquium, Köln 1989 - Herford: Busse Seewald, 1990. - S. 73-84

Kamphausen, Georg
Die politische Kultur der Vereinigten Staaten : Ideengeschichtliche Ursprünge und Einflüsse
In: Adams, Willi Paul; Bundeszentrale für politische Bildung(Hrsg.): Länderbericht USA. Band 2 - Bonn, 1990. - S. 219-238

Kamphausen, Georg
Vidich, Arthur ; Lyman, Stanford: American Sociology : Worldly rejections of religion and their directions. New Haven, 1985
Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie
1990

1989

Kamphausen, Georg
Bereichsrezension : Kultur
Soziologische Revue
1989
doi:10.1524/srsr.1989.12.4.440 ...

Kamphausen, Georg
Marquard, Odo: Transzendentaler Idealismus : Romantische Naturphilosophie, Psychoanalyse. Köln, 1987
Soziologische Revue
1989
doi:10.1524/srsr.1989.12.4.384 ...

Kamphausen, Georg
Münch, Richard: Die Kultur der Moderne. Band 1 und 2. Frankfurt/M., 1986
Annali di Sociologia = Soziologisches Jahrbuch
1989

Kamphausen, Georg
Soziale Bewegung. Ideologie. Tradition
In: Endruweit, Günter(Hrsg.): Wörterbuch der Soziologie - München: Dt. Taschenbuch-Verl., 1989

Kamphausen, Georg
"Um dem Frieden zu dienen, achte die Freiheit" : Friedenssehnsucht und Politikverständnis Jugendlicher im Spiegel eines Aufsatzwettbewerbes
Bremen, 1989. - 94 S.

1988

Kamphausen, Georg
Löwenthal, Leo: Schriften. Band 5. Philosophische Frühschriften. Frankfurt/M., 1987
Soziologische Revue
1988
doi:10.1524/srsr.1988.11.3.294 ...

Kamphausen, Georg
Meyer, Martin (Hg.): Wo wir stehen : Dreißig Beiträge zur Kultur der Moderne. München, 1987
Universitas
1988

Kamphausen, Georg
Rinderspacher, Jürgen P.: Am Ende der Woche : Samstags gehört Vati mir. Bonn, 1987
Universitas
1988

1987

Kamphausen, Georg
Honneth, Axel ; Wellmer, Albrecht (Hg.): Die Frankfurter Schule und die Folgen. Berlin, 1986
Annali di Sociologia = Soziologisches Jahrbuch
1987

Kamphausen, Georg
Die neuen Hüter des Gewissens : Religion im Zeitalter der Sozialwissenschaften
In: Die politische Meinung Bd. 32 (1987) Heft 234. - S. 59-64

Kamphausen, Georg
Treuheit, Klaus: Soziologie als Theorie der Veränderung gesellschaftlicher Wirklichkeit : Überlegungen zu Bernhard Groethuysen. Frankfurt/M., 1985
Soziologische Revue
1987
doi:10.1524/srsr.1987.10.3.281 ...

1986

Kamphausen, Georg
Zwischen Dogma und Lebenswirklichkeit : Erfahrungsberichte katholischer Pfarrer
In: Die Neue Ordnung Bd. 40 (1986) Heft 6. - S. 432-445

Kamphausen, Georg
Braun, Hans ; Hahn, Alois (Hg.): Kultur im Zeitalter der Sozialwissenschaften : Friedrich H. Tenbruck zum 65. Geburtstag. Berlin, 1984
Soziologische Revue
1986
doi:10.1524/srsr.1986.9.2.155 ...

Kamphausen, Georg
Hüter des Gewissens? : Einfluß sozialwissenschaftlichen Denkens in Theologie und Kirche
Berlin : Reimer, 1986. - XVIII, 337 S. . - (Schriften zur Kultursoziologie; 6)

1985

Kamphausen, Georg
Daiber, Karl-Fritz ; Luckmann, Thomas (Hg.): Religion in den Gegenwartsströmungen der deutschen Soziologie. München, 1983
Soziologische Revue
1985
doi:10.1524/srsr.1985.8.3.256 ...

1984

Kamphausen, Georg
Friedrich H. Tenbruck zum 65. Geburtstag
In: Freiheit der Wissenschaft (1984) Heft 8

1983

Kamphausen, Georg
Lyman, Stanford M.: The Seven Deadly Sins : Society and Evil. New York, 1978
Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie
1983

Kamphausen, Georg
Die Wiederentdeckung der Sünde
In: Die politische Meinung Bd. 28 (1983) Heft 210. - S. 66-75

Prof. Dr. Georg Kamphausen

Kulturwissenschaftliche Fakultät
Politische Soziologie


Prof. Dr. Georg Kamphausen

Telefon: +49+(0)921/55-4205
E-Mail: Georg.Kamphausen@uni-bayreuth.de

Verantwortlich für die Redaktion: Barbara Mayer

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt